Header_travail_en_hauteur

DIE ARBEIT IN DER HÖHE

STOPPEN SIE DIE GEFAHREN DURCH HERABFALLENDES WERKZEUG

Herabfallende Werkzeuge verursachen jedes Jahr tausende von Unfällen - eine hohe Gefährdung für Gesundheit und Produktivität. Der Einsatz von Lösungen, die speziell für Arbeiten in der Höhe gedacht sind, trägt entscheidend zur Vermeidung von Verletzungen sowie Zeitverlusten und zur Verbesserung der Produktivität bei. Im Kernkraftbereich fallen Lösungen für solche Gefahren unter den Begriff FME (Foreign Material Exclusion).


 
FACOM SLS: EIN KOMPLETTES PROGRAMM SICHERER WERKZEUGE
Das Programm Safety Lock System umfasst 190 Werkzeuge, drei Gurte, zwei Gürtel, zwei Zubehörteile für Gürtel und zwei Karabinerhaken.
ZOOM +
Windkraftwerke Kernkraftwerke Telekommunikation Ölförderplattform Wartung Schiffsbau
  • + SICHERHEIT
    Ein herabfallendes Werkzeug stellt eine Verletzungsgefahr dar. Nicht nur für den Verletzten wird ein solcher Unfall schwere Folgen haben, er wirkt sich prinzipiell immer in irgend einer Form auf das Unternehmen aus.
  • + ZEITERSPARNIS
    Fällt ein Werkzeug herunter, muss es aufwendig herbeigeholt werden. Hierzu ist es notwendig, den Arbeitsplatz zu verlassen, das Werkzeug zu suchen, möglicherweise auch an schwer zugänglichen Stellen. ... Das alles kostet Zeit und führt zu einer Verzögerung in Ihrem Arbeitsablauf.
  • + VERMEIDUNG UNNÖTIGER KOSTEN
    Ein herabfallendes Werkzeug kann eine Anlage oder teures Material beschädigen, einen Produktionsprozess stören oder unterbrechen. Der Fundort ist unter Umständen unzugänglich, so dass das Werkzeug ersetzt werden muss oder nur durch Demontage anderer Bauteile wiederbeschafft werden kann.